Eingangszone

Möchten Sie einen Antrag auf Arbeitslosengeld II stellen? 

Dann sprechen Sie bitte persönlich in der Eingangszone des Jobcenter im Kreis Paderborn, Rathenaustr. 28, 33102 Paderborn im Rahmen der Öffnungszeiten (Montag-Freitag 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr und Donnerstag 13.00 – 16.00 Uhr) vor. 

Bitte melden Sie sich am Empfang der Eingangszone. Sie benötigen zur Antragsstellung

  • einen gültigen Personalausweis bzw. Ihren Pass
  • eine Meldebescheinigung
  • persönliche Angaben (z.B. Geburtsdatum, Angaben zum Lebenslauf) von allen Personen, die mit Ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft leben.

Die Mitarbeiter des Empfangs werden Sie dann im Kundenbereich zur Datenerfassung und Aushändigung der Antragsunterlagen für Sie und alle anderen Personen der Bedarfsgemeinschaft anmelden. Bei Antragsausgabe werden Sie auch über die Antragsabgabe und Ihre zuständigen Ansprechpartner im Leistungsbereich informiert. Danach werden Sie für ein sofortiges Beratungsgespräch an die Arbeitsvermittlung weitergeleitet. Erwerbsfähige Personen, die mit Ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft leben, erhalten zeitnah einen Termin für ein Erstgespräch. 

Bitte denken Sie daran, dass die Antragsstellung in Verbindung mit dem Erstgespräch einige Zeit in Anspruch nimmt und Sie diese bei der Vorsprache einplanen sollten. Sollte ein Erstgespräch am Tag der Antragsstellung aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich sein, erhalten Sie zeitnah eine Einladung zu einem Beratungstermin bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner.

 

Sind Sie unter 25 Jahre? 

Sollten Sie noch keine 25 Jahre alt sein und leben (ohne Lebensgefährten oder eigenem Kind) bei Ihren Eltern, so muss die Antragsstellung durch ein Elternteil erfolgen. Sie stellen in diesem Fall eine Bedarfsgemeinschaft dar.

Leben Sie nicht mehr bei Ihren Eltern, sprechen sie bitte zur Antragsstellung in den Räumlichkeiten des Jobcenters Paderborn im Gebäude der Agentur für Arbeit, Bahnhofstraße 26, vor.

 

Sind Sie im Arbeitslosengeld II-Bezug und haben ein Anliegen? 

Falls Sie uns persönlich Änderungen mitteilen, Unterlagen einreichen oder ein Anliegen klären möchten, haben Sie die Möglichkeit auch ohne festen Termin in der Arbeitsvermittlung des Jobcenters Paderborn im Rahmen der Öffnungszeiten vorzusprechen. Melden Sie sich dann bitte am Empfang, die Mitarbeiter werden Sie dann an einen Ansprechpartner im Kundenbereich weiterleiten. Sollte hier keine abschließende Klärung möglich sein, besteht die Möglichkeit, Sie bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner zur weiteren Besprechung anzumelden.