02.06.2017 Seepferdchen für Vorschulkinder

Soroptimist International ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement. Die Paderborner Club finanziert unter anderem bereits zum wiederholten Male Schwimmkurse für Vorschulkinder im Kreis Paderborn.

Im Jahr 2016 sind laut der DLRG in Nordrhein-Westfalen 78 Menschen ertrunken. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um 29 Opfer. Bundesweit wird nach über zehn Jahren zum ersten Mal wieder eine Anzahl von über 500 ertrunkenen Menschen erreicht. Ein trauriger Rekord.

Der Paderborner Soroptimist International Club sammelt Spenden und Erlöse aus ehrenamtlichen Verkäufen und verwendet die Gelder besonders für Mädchen und Frauen. Nicola Pilz als Präsidentin der ehrenamtlichen Organisation, liegt besonders das Projekt Schwimmunterricht für Vorschulkinder am Herzen, da mit einer soliden Schwimmausbildung viel Leid vermieden werden kann. Heidi Woltersdorf und Dr. med. Dorothee Kronlage unterstützen sie bei der Organisation der Schwimmkurse. Und dass bedürftige Vorschulkinder aus dem Kreis Paderborn von der Hilfe profitieren, freut sie besonders.

Unterstützung bei der Vorbereitung erhält das Projekt vom Jobcenter Kreis Paderborn. Nicole Jucks ist dort Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt und zählt es zu ihren Aufgaben, die alleinerziehenden Kundinnen und Kunden sowie deren Familien nicht nur auf ihrem Weg in ein finanziell unabhängiges Leben, sondern auch im Alltag zu unterstützen. Jucks informiert die betreffenden Familien über das Angebot des kostenfreien Schwimmunterrichts und sorgt somit dafür, dass die wirklich bedürftigen Menschen unterstützt werden.

Ansprechpartner für Rückfragen ist die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Frau Nicole Jucks (05251 5409 227)